Können zeitgenössische Deutsche für immer für Verstöße gegen Juden während der NS-Zeit verantwortlich gemacht werden?

Jedes Mal, wenn Juden in Deutschland einen Angriff von einem der extrem wenigen, oft allein handelnden, weißen Extremisten erleiden, die den ganzen Weg gehen und wirklich Ultragewalt gegen Juden anwenden, die jüdische Presse (Haaretz, 10. Oktober 2019, zum Beispiel) sofort und wie ein Papagei behauptet, dass die heutigen Deutschen eine "historische Verantwortung" tragen, dass der Holocaust nie eine Chance bekommt, sich zu wiederholen.

unsinn. Zeitgenössische Deutsche haben nicht mehr Verantwortung für das, was ihre verrückten Landsleute juden antun, als die heutigen Juden für die Tötung des Sohnes Gottes durch ihre Vorfahren 🙂

Schreibe einen Kommentar